Wohnung im Reemtsma Park

Wohnung im Reemtsma Park

Wohnen unter Denkmalschutz: Anfang der 1930er Jahre setzte sich der Hamburger Geschäftsmann Philipp F. Reemtsma mit seiner Villa im wahrsten Sinne des Wortes ein Denkmal. Das Gebäude, so wie drei historische Bestandbauten gelten bis heute als wegweisend für moderne Baukunst und Wohnkultur.

Bei der Einrichtung einer Wohnung in einem der historischen Gebäude haben wir von daher auf moderne Designklassiker zum Beispiel von B&B Italia, Classicon und Zanotta gesetzt, die sich harmonisch in die Architektur einfügen. Aber natürlich haben wir bei der Auswahl der Möbel auch Rücksicht auf die Bedürfnisse  einer Familie mit Kindern genommen. Und da steht neben Design auch Gemütlichkeit ganz weit oben.

Eames Fiberglass Chair DSW ab 668,– €

Durch verbesserte Verfahren bei der Produktion dieser besonderen Stühle konnte Vitra die Produktion der Eames Fiberglass Side Chairs wieder aufnehmen. Durch das Fiberglas, das ursprünglich für militärische Zwecke verwendet wurde, erhält das Traditionsmodell einen lebendigen Look, da die Glasfasern auf der Sitzschale zu sehen sind. Durch die organische Form und die besonderen Materialen wird der Fiberglass Chair zu jedermanns Liebling.

Das Modell DSW des Fiberglass Chairs überzeugt durch die Kombination aus farbiger Kunststoffsitzschale und Vierbein-Holzuntergestell mit Verstrebungen aus Rundstahl.

Design Charles & Ray Eames, 1950

Material

  • Untergestell: Holzuntergestell mit Verstrebungen in glanzchrom oder basic dark pulverbeschichtet
  • Sitzschale: durchgefärbtes, glasfaserver- stärktes Polyester (Fiberglas)

Maße

  • B 46,5  T 55  H 83  SH 43cm

Die Geschichte des Eames Fiberglass Chairs

Im Zuge des Wettbewerbs „International Competition for Low-Cost Furniture Design“ des New Yorker Museum of Modern Art, kreierten Charles & Ray Eames einen Stuhl mit körpergerecht geformter Sitzschale und verschiedenen Untergestellen. Da der Stuhl in der Serienproduktion teuer war, suchten die Designer nach einer Alternative.

So stießen sie auf das mit Fiberglas verstärkte Polyesterharz. Das Material eignete sich besonders gut zur industriellen Verarbeitung und bot Vorteile durch seine Formbarkeit und Festigkeit. Der Eames Fiberglass Chair war geboren. Besonderen Wert legten die Designer auch auf die Farben. Das eigentlich durchsichtige Fiberglas wurde in unzähligen Probemischungen eingefärbt. Sechs der Originalfarben sind heute wieder erhältlich.

Wenn Abbildungen noch weitere Produkte oder Dekorationen zeigen, sind diese nicht im Preis enthalten.

ab 668,– €

Eames Fiberglass Chair DSW

Projektinformationen

Fragen zum Projekt?

Juliane Franke

Telefon: +49 40 356009-923

.(JavaScript must be enabled to view this email address)

Weitere Referenzen und Themen ...

Der Internet Explorer 11 (IE11) wird auf dieser Seite nicht mehr vollständig unterstützt!
Für moderne Web-Anwendungen sind leistungsfähige Web-Browser unerlässlich, bitte nutzen Sie z.B. Firefox, Chrome, Edge oder Safari.