Köhler & von Bargen Unternehmensgruppe

Köhler & von Bargen Unternehmensgruppe

Das repräsentative Gebäude aus der Gründerzeit musste von Grund auf saniert werden, bevor hier 25 Mitarbeiter auf drei Etagen einziehen konnten. Wir haben das Farbkonzept mitentwickelt sowie die Beleuchtung und Möblierung geplant.

Der Denkmalschutz spielte bei der Sanierung des Gebäudes an der Rothenbaumchaussee eine gewichtige Rolle – herausgekommen ist ein architektonisches Juwel mit prachtvollen Stuckdecken, wunderbaren Holzböden und -wandverkleidungen; allein das Treppenhaus mit dem schnörkeligen Geländer ist ein Hingucker. Die Farbpalette ist bewusst auf wenige Nuancen reduziert: Schwarz rundet das grau-weiße Ambiente ab, zum Beispiel mit dem USM Haller-Sideboards und -Rollcontainer, des Stuhls „Leya“ von Freifrau und des Tisches „Stomp“ von Janua. Blaue Akzente werden mit dem Sessel „375“ von Walter Knoll gesetzt und lockern die elegante Komposition auf.

Die ebenso elegante wie vielseitige „Mito“ von Occhio kommt sowohl als Hänge- wie als Stehleuchte zum Einsatz. Sie ist ideal, weil sie das Licht nach oben ebenso abgibt wie nach unten. Der warme Roségold-Ton harmoniert perfekt mit den verschiedenen Holztönen der Tische und Böden.

Projektinformationen

Fragen zum Projekt?

Stefanie Mülhaupt

Betriebswirtin-Fachr. Möbelhandel

Telefon: +49 40 356009-941

Mobil: +49 151 15019103

.(JavaScript must be enabled to view this email address)

Weitere Referenzen und Themen ...