News und Aktionen

Aktion Mayor Sofa AJ5 (© &Tradition)

„Mayor“-Sofa-Aktion

Bis zum 31. Dezember 2017 erhalten Sie das geradlinige Sofa von Arne Jacobsen und Flemming Lassen, das von &tradtion gefertigt wird, zu einem Sonderpreis. Die Möbelbranche wirft seit einigen Jahren immer wieder gerne einen Blick zurück. Viele Entwürfe aus dem letzten Jahrhundert werden derzeit neu aufgelegt oder überhaupt das erste Mal in Serie produziert. Dazu zählt auch das Dreisitzer-Sofa „Mayor“, das 1939 von Arne Jacobsen und Flemming Lassen für das Rathaus in Søllerød entworfen wurde. Dem ursprünglichen… Weiter
Doggielounge (© Fatboy)

Auf den Hund gekommen

Ein Vierbeiner im Büro soll sich positiv auf Mitarbeiter, die Unternehmenskultur und sogar den Geschäftserfolg auswirken. Designer haben den Hund schon längst als „Zielgruppe“ und als Inspiration entdeckt. In Deutschland gibt es für so ziemlich alles einen Verein oder Verband. Der allgemeinen Öffentlichkeit dürfte der Bundesverband Bürohund nicht unbedingt geläufig sein. Aber der Slogan der Organisation – „Dog in statt Burn out“ – stellt vor allem die gesundheitsfördernden Aspekte eines Bürohundes für die Mitarbeiter in… Weiter
Eames Plastic Side Chair (© Vitra)

Vielfalt pur: Der „Eames Plastic Chair“

Kaum einen Stuhl gibt es in so vielen verschiedenen Varianten, Farben und mit unterschiedlichen Untergestellen wie den „Eames Plastic Chair“. Deshalb bietet der Hersteller Vitra jetzt einen neuen Konfigurator an. Ahorn gelblich, Ahorn schwarz, Ahorn dunkel, Esche, Metall, Polypropylen pur, gepolstert, zig verschiedenen Sitzschalen-Farben… Der Variantenreichtum des von Vitra produzierten „Eames Plastic Chair“ ist schier unüberschaubar. Aber eben weil es so viele mögliche Modelle gibt, eignet sich der Stuhl nicht nur fü… Weiter
Panton Chair (© Vitra)

Die Geschichte hinter dem „Panton Chair“

Der erste Kunststoffstuhl aus einem Guss war zunächst ein Flop. Der dänische Designer Verner Panton fand erst in Rolf Fehlbaum den richtigen Partner für eine Realisierung des innovativen Stuhls und 1963 startete Vitra mit der Entwicklung. Verner Panton war seiner Zeit weit voraus. In Sachen Material, Farbe und Form. Schon Ende der Fünfzigerjahre träumte der dänische Designpionier von einem Kunststoffstuhl. Aus einem Guss sollte er sein. Und ein Freischwinger. Mit einem Entwurf im Gepäck reiste er mit dem Auto von Hersteller… Weiter
BDIA Handbuch Innenarchitektur 2017/18

BDIA Handbuch Innenarchitektur 2017/18

Was ist gute Innenarchitektur? Welcher Merkmale bedarf es, dass wir uns in Räumen wohlfühlen, konzentriert arbeiten oder entspannen können? Der Bund Deutscher Innenarchitekten (BDIA) zeigt im aktuellen Handbuch 24 gute Beispiele. Es ist eine Tatsache, dass wir Nordeuropäer über 80 Prozent unserer Zeit in Innenräumen verbringen. Ob in den eigenen vier Wänden, im Büro, im Restaurant, der Shopping Mall, der Schule, dem Fitnessstudio oder dem Kino – wir halten uns überwiegend in geschlossenen Räumen auf. Um so wichtiger ist es, dass die Innenarchitektur einen… Weiter
Empfang (© Andreas Weiss)

Quest Projektentwicklung

Die Einrichtung eines Unternehmens ist mehr als nur die Möblierung von Büros. Sie ist ein klares Statement: So arbeiten wir, so denken wir, so sollen uns Mitarbeiter und Geschäftspartner wahrnehmen. So jung das 2016 gegründete Hamburger Unternehmen Quest auch ist, so erfahren sind seine Gründer, die mit Investments in den Bereichen Immobilien-Projektentwicklung und -Management neue Maßstäbe setzen. Gemeinsam mit dem Hamburger Architekturbüro Kunst + Herbert haben wir uns f… Weiter
Jorre van Ast (© Arco)

Im Gespräch: Jorre van Ast

Das holländische Unternehmen Arco ist bekannt für seine außergewöhnlich schönen Tische. Warum gerade dieses Möbel so wichtig ist? Jorre van Ast, seit 2011 Chef des Familienbetriebs, sieht den Tisch in der Hauptrolle beim Wohnen, Feiern, Arbeiten und Sich treffen. Uta Abendroth: Jorre van Ast, bei Arco wird viel Gewicht auf die Herstellung von Tischen gelegt. Warum ist dieses Möbel von so zentraler Bedeutung? Jorre van Ast: Tische, egal ob im häuslichen Umfeld oder bei der… Weiter
Leuchte Follow me (© Marset)

Licht to go

Unsere Welt ist zunehmend mobil – und diese Entwicklung macht nicht bei Telefonen, Laptops und Lautsprechern halt. Designer kreieren immer mehr tragbare Leuchten, die uns ohne Kabel das Haus und den Garten erhellen. Mobile Leuchten sind inzwischen ganz normal. In der Hinsicht hat die Abschaffung der Glühbirne, die vor Jahren europaweit einen Schrei der Empörung auslöste, einen kreativen Schub ausgelöst. Die Leuchtdiode, kurz LED, wurde kontinuierlich optimiert und ihre heutige Qualität erlaubt es Designern und Herstellern, Lichtquellen neu zu denken und zu produzieren. Besonders praktisch: Die Leuchten dieser neuen Generation… Weiter
Showroom (© CC-Tapis / Federico Torra)

Teppiche von cc-tapis

Mal ähneln sie Gemälden, dann wieder Grafiken oder wilden Spielereien mit Wolle – die Teppiche von cc-tapis sind nicht nur dekorativ oder praktisch, sondern textile Überraschungen. Das Label cc-tapis ist ein Abkömmling: 2011 wurde es von dem französischen Traditionshaus Maison Chamszadeh gegründet, das schon seit 1943 handgefertigte Teppiche von sehr hoher Qualität produziert. Mit der jüngeren Marke cc-tapis wagt sich das Haus an ein bunteres Sortiment, an eine Kollektion mit grafischen Mustern, Farbverläufen und Kontrasten. Die Teppiche… Weiter
Wohnung im Reemtsma Park

Wohnung im Reemtsma Park

Wohnen unter Denkmalschutz: Anfang der 1930er Jahre setzte sich der Hamburger Geschäftsmann Philipp F. Reemtsma mit seiner Villa im wahrsten Sinne des Wortes ein Denkmal. Das Gebäude, so wie drei historische Bestandbauten gelten bis heute als wegweisend für moderne Baukunst und Wohnkultur. Bei der Einrichtung einer Wohnung in einem der historischen Gebäude haben wir von daher auf moderne Designklassiker zum Beispiel von B&B Italia, Classicon und Zanotta gesetzt, die sich harmonisch in die Architektur einfügen. Aber natürlich haben wir bei der Auswahl der Möbel… Weiter

Seite 1 von 7 / 1 2 3 Letzte Seite