MDF Italia MDF Italia MDF Italia
MDF Italia
Tisch Tense ab 2.454,– €

Tisch Tense ist ein Produkt, das in Zusammenarbeit der Designer Piergiorgio Cazzaniga und Michele Cazzaniga ins Leben gerufen wurde. Das Möbel wird aus Stahl und Aluminium gefertigt. Die großflächige, äußerst ebenmäßige Tischplatte wird mit Hilfe eines mehrteiligen Paneels hergestellt, das aus einem inneren Rahmen aus Aluprofil mit Polystyrenfüllung und zwei Aluhäuten besteht. Die Tischbeine sind aus Stahl mit Strukturspannstange und jeweils 3,5 x 3,5 zentimetergroß. Es ist zu beachten, dass Tisch Tense nach Anleitung montiert werden muss. Sondergrößen sind auf Anfrage möglich.

Design Piergiorgio Cazzaniga und Michele Cazzaniga 2009

Material

  • Acryl Kunstharzmasse mit Gesteinsmineralien mattweiß
  • Tischplatte, Einfassung und Beine mit 3mm starker Platte bezogen
  • Tischplatte besteht aus tragender Verbundplatte mit Innenrahmen aus Aluminiumprofil, Füllung aus Polystyrol
  • Beine aus Stahl mit integriertem Stahlstab

Maße

  • B 160  T 90  H 73cm

  • B 180  T 90  H 73cm

  • B 200  T 90  H 73cm

  • B 220  T 90  H 73cm

  • B 240  T 90  H 73cm

  • B 200  T 100  H 73cm

  • B 220  T 100  H 73cm

  • B 240  T 100  H 73cm

  • B 260  T 100  H 73cm

  • B 280  T 100  H 73cm

  • B 300  T 100  H 73cm

  • B 120  T 120  H 73cm

  • B 240  T 120  H 73cm

  • B 260  T 120  H 73cm

  • B 280  T 120  H 73cm

  • B 300  T 120  H 73cm

  • B 360  T 120  H 73cm

  • B 400  T 120  H 73cm

  • B 150  T 150  H 73cm

  • B 200  T 150  H 73cm

  • B 240  T 150  H 73cm

  • B 300  T 150  H 73cm

  • B 360  T 150  H 73cm

  • B 400  T 150  H 73cm

Auf Anfrage sind andere Ausführungen erhältlich.

Wenn Abbildungen noch weitere Produkte und Dekorationen zeigen, sind diese nicht im Preis enthalten.

ab 2.454,– €

Tisch Tense

1992 gründete Bruno Fattorini MDF Italia in Mariano Comense etwa 12 km südlich von Como und prägte als Designer, Art Director und Präsident lange den Stil der Firma. Für ihn drehte sich alles um Schlichtheit und bei den Kollektionen setzte er konsequent auf Minimalismus. 2007 wurde das Unternehmen dann an die Familie Cassina verkauft, die seit 2013 das gesamte Aktienkapital hält. Unter ihrer Leitung baut MDF Italia sein Angebot aus und erweitert die ursprünglich vor allem weiße Produktpalette um farbige Objekte.

Insgesamt werden die Möbel mit der Zeit poetischer und – wie etwa der Stuhl „Sign“ von Piergiorgio Cazzaniga oder der Tisch „S“ von Xavier Lust – fast schon skulptural. Das kommt vor allem im Ausland gut an, wo mehr als 75 Prozent des Umsatzes erzielt werden. Zusätzlich zu den italienischen Designern wie Claudia Bellini, Luca Nichetto und Rodolfo Dordoni werden mehr und mehr nicht-italienische Designer wie Jean Marie Massaud, Neuland-Design, Oki Sato und Jean Nouvel für das Label aktiv. „Wir verstehen uns als großes Team“, erklärt Teilhaber Umberto Cassina das Erfolgskonzept, „jeder spricht mit jedem, und dann macht jeder das, was er am besten kann.“ Der Erfolg des Unternehmens ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass MDF Italia zeitgenössische Kultur repräsentiert, als Trendsetter agiert und die Schlichtheit seiner Stühle, Regale, Tische und Betten zu einer Art Philosophie erhoben hat.

Zu den wohl bekanntesten MDF Italia-Produkten zählen der Stuhl „Flow“, das Regal „Random“, das Sofa „Mate“ sowie der Tisch „Tense“. Zusätzlich zur Homecollection ist MDF im Bereich Contract aktiv, richtet neben Hotels, Restaurants und Banken auch Büros in alle Welt ein.
 

MDF Italia im Shop

Zur Hersteller-Website

Übersicht Marken

  • Q
  • Quinze & Milan
  • X
  • XAL