Walter Knoll zu Gast bei Gärtner

Möbel von Walter Knoll sind mehr als bloße Gegenstände zum Wohnen, sie setzen vielmehr Akzente in ihrer Umgebung. Zur Kollektion gehören zahllose Klassiker – und jedes Jahr kommen neue dazu. Die Neuheiten von der imm cologne und bewährte Modelle zeigen wir vom 29. Januar bis 11. März 2020 in einer Sonderausstellung bei uns im Showroom in den Großen Bleichen.

Walter Knoll zu Gast bei Gärtner

Es ist die Kombination aus wertigen Materialien und perfektem Handwerk, die bei den Möbeln von Walter Knoll sofort ins Auge fällt. Ob Otto Kolbs „Sessel 457“, EOOS’ Sideboard „The Farns“ oder der „Aisuu Chair“ von Ginger Zalaba, all diese Stücke haben deutsche Möbelgeschichte geschrieben und von Stuttgart aus die Welt erobert. Sie sind von zeitloser Eleganz und machen sich in einem Zuhause ebenso gut wie bei der Objekteinrichtung.
Von diesem Aspekt können Sie sich bei uns im Showroom überzeugen. Wir zeigen eine Walter Knoll-Sonderausstellung unter dem Oberbegriff „The Lasting Touch“. In dieser Kulisse sind verschiedene Szenarien mit den Entwürfen berühmter Designer und Architekten eingerichtet. So gesellt sich beispielsweise zu dem Sofa mit Chesterfield-Steppung „Haussmann“ der Schweizer Designer Trix und Robert Haussmann der Beistelltisch „Oota“ mit seinem filigranen Flechtwerk. Der runde Tisch „Tobu“ von Wolfgang C. R. Mezger bietet einer geselligen Runde zusammen mit den samtweich bezogenen Stühlen „375“ vom Walter Knoll Team Platz. Besonders bequem ist die Sitzecke Muud mit dem Ohrensessel „377-10“.
Kommen Sie gerne bei uns im Showroom vorbei und lassen Sie sich von den Walter-Knoll-Neuheiten und -Klassikern inspirieren.