Upgrade-Aktion von Vitra

Noch bis zum 11. November 2019 gewährt Vitra beim Kauf des „Aluminium Chair“ oder der „Soft Pad Chair“ ein Bezugsmaterial-Update: Sie bezahlen jeweils den Preis der nächstgünstigeren Stoff- oder Ledervariante.

Aktion Soft Pad Chair (© Vitra)

Der „Aluminium Chair“ gehört zu den Stühlen, der es von einem konkreten Projektmöbel zu einem Designklassiker gebracht hat: Der Stuhl war Teil der Möbelgruppe, die Charles und Ray Eames für das von Alexander Girard und Eero Saarinen entworfene Irwin-Miller-Haus in Columbus, Indiana, designten. Mehr als 60 Jahr nach seiner ersten Fertigung ist der „Aluminium Chair“ nicht nur eine Ikone, sondern aus gut gestalteten Büros nicht mehr wegzudenken. Den Stühlen der „Aluminium Group“ durchaus ähnlich sind die Modelle der „Soft Pad Group“, die 1969 entstanden. Die verschiedenen Sitzmöbel sind dank der üppigen aufgenähten Polster sehr komfortabel und passen sich dem Körper des Sitzenden perfekt an.
Für beide Stuhlfamilien bietet Vitra noch bis zum 11. November 2019 ein Update an: Bezahlen sie beim „Aluminium Chair“ sowie beim „Soft Pad Chair“ jeweils den Preis der nächstgünstigeren Stoff- oder Lederbezugsvariante. Bei der Wahl der günstigsten Stoff- oder Lederbezugsvariante erhalten Sie für den Preis des Aluminium polierten Untergestells ein verchromtes Untergestell.
Mehr Informationen erhalten Sie unserem Onlineshop oder bei uns im Showroom in den Großen Bleichen, kommen Sie gerne vorbei!

Soft Pad Chair EA 217 ab 2.840,– €

Charles Eames, geboren 1907 in St. Louis, Missouri, eröffnete 1930 sein eigenes Architekturbüro. Ray Eames, geboren 1912 in Sacramento, Kalifornien, studierte Malerei bis sie sich 1940 an der Cranbook Academy of Art immatrikulierte, wo sie Charles kennlernte, der dort seit Kurzem Leiter der Abteilung für Industriedesign war. Das Paar heiratete 1941 und zog nach Los Angeles, wo sie gemeinsam an ihren Möbelentwürfen arbeiteten, von denen viele in die Designgeschichte eingegangen sind. Während Charles den technischen Teil im Blick hatte, war es Ray, die aufgrund ihrer Ausbildung den künstlerischen Part übernahm.

Die Stühle der Aluminium Group werden seit 2019 neben einer verchromten und Aluminium polierten Gestellversion auch in schwarz gepulvert produziert. Kombiniert mit der Vielfalt und stets aktualisierten Auswahl an Bezügen ist es möglich, den Stühlen stets ein neues Gesicht zu geben. So lässt sich für jede Umgebung der passende Stuhl finden.

Design Ray & Charles Eames 1969

Technische Daten

  • mit Polsterkammern
  • regulierbare Rückneigemechanik
  • in der vordersten Position arretierbar
  • Sitzhöhe über Gasfeder stufenlos verstellbar
  • drehbar
  • mit Armlehnen

Material

  • Bezug Leder
  • 5-Sternfuß und Gestell tiefschwarz beschichtet, verchromt oder Aluminium poliert
  • Rollen weich gebremst für harte Böden (Standard)
  • Rollen hart gebremst für weiche Böden (bitte bei Bestellung angeben)

Maße

  • B 58  T 57-65  H 81,5-92,5  SH 38,5-50 cm

Die Abbildungen zeigen noch weitere Produkte und Dekorationen, diese sind nicht im Preis enthalten. Bei bildlicher Darstellung der Stoffe und Leder kann es zu Farbabweichungen kommen. Viele weitere Varianten sind bestellbar. Wir beraten Sie gerne!

ab 2.840,– €

Soft Pad Chair EA 217
Aluminium Chair EA 124 ab 2.740,– €

Charles Eames, geboren 1907 in St. Louis, Missouri, eröffnete 1930 sein eigenes Architekturbüro. Ray Eames, geboren 1912 in Sacramento, Kalifornien, studierte Malerei bis sie sich 1940 an der Cranbook Academy of Art immatrikulierte, wo sie Charles kennlernte, der dort seit Kurzem Leiter der Abteilung für Industriedesign war. Das Paar heiratete 1941 und zog nach Los Angeles, wo sie gemeinsam an ihren Möbelentwürfen arbeiteten, von denen viele in die Designgeschichte eingegangen sind. Während Charles den technischen Teil im Blick hatte, war es Ray, die aufgrund ihrer Ausbildung den künstlerischen Part übernahm.

Die Stühle der Aluminium Group werden seit 2019 neben einer verchromten und Aluminium polierten Gestellversion auch in schwarz gepulvert produziert. Kombiniert mit der Vielfalt und stets aktualisierten Auswahl an Bezügen ist es möglich, den Stühlen stets ein neues Gesicht zu geben. So lässt sich für jede Umgebung der passende Stuhl finden.

Design Ray & Charles Eames 1958

Technische Daten

  • regulierbare Rückneigemechanik
  • drehbar
  • mit Armlehnen

Material

  • Bezug Stoff Hopsak oder Leder
  • Gestell tiefschwarz beschichtet, verchromt oder Aluminium poliert
  • mit Kopfstütze
  • Filzgleiter für harte Böden (Standard)
  • Kunststoffgleiter für weiche Böden (bitte bei Bestellung angeben)

Maße

  • B 65  T 78  H 98,5  SH 30,5 cm

Die Abbildungen zeigen noch weitere Produkte und Dekorationen, diese sind nicht im Preis enthalten. Bei bildlicher Darstellung der Stoffe und Leder kann es zu Farbabweichungen kommen. Viele weitere Varianten sind bestellbar. Wir beraten Sie gerne!

ab 2.740,– €

Aluminium Chair EA 124
Aluminium Chair EA 117/119 ab 2.190,– €

Charles Eames, geboren 1907 in St. Louis, Missouri, eröffnete 1930 sein eigenes Architekturbüro. Ray Eames, geboren 1912 in Sacramento, Kalifornien, studierte Malerei bis sie sich 1940 an der Cranbook Academy of Art immatrikulierte, wo sie Charles kennlernte, der dort seit Kurzem Leiter der Abteilung für Industriedesign war. Das Paar heiratete 1941 und zog nach Los Angeles, wo sie gemeinsam an ihren Möbelentwürfen arbeiteten, von denen viele in die Designgeschichte eingegangen sind. Während Charles den technischen Teil im Blick hatte, war es Ray, die aufgrund ihrer Ausbildung den künstlerischen Part übernahm.

Die Stühle der Aluminium Group werden seit 2019 neben einer verchromten und Aluminium polierten Gestellversion auch in schwarz gepulvert produziert. Kombiniert mit der Vielfalt und stets aktualisierten Auswahl an Bezügen ist es möglich, den Stühlen stets ein neues Gesicht zu geben. So lässt sich für jede Umgebung der passende Stuhl finden.

Design Ray & Charles Eames 1958

Technische Daten

  • regulierbare Rückneigemechanik
  • in der vordersten Position arretierbar
  • Sitzhöhe über Gasfeder stufenlos verstellbar
  • drehbar
  • mit Armlehnen

Material

  • Bezug Stoff Hopsak oder Leder
  • 5-Sternfuß und Gestell tiefschwarz beschichtet, verchromt oder Aluminium poliert
  • Rollen weich gebremst für harte Böden (Standard)
  • Rollen hart gebremst für weiche Böden (bitte bei Bestellung angeben)

Maße

  • Stuhl EA 117 B 58  T 56,5-65  H 83-95  SH 38,5-50,5 cm
  • Stuhl EA 119 B 58  T 58,5-72,5  H 101,5-113,5  SH 39,2-50,8 cm

Die Abbildungen zeigen noch weitere Produkte und Dekorationen, diese sind nicht im Preis enthalten. Bei bildlicher Darstellung der Stoffe und Leder kann es zu Farbabweichungen kommen. Viele weitere Varianten sind bestellbar. Wir beraten Sie gerne!

ab 2.190,– €

Aluminium Chair EA 117/119
Aluminium Chair EA 116 ab 2.190,– €

Charles Eames, geboren 1907 in St. Louis, Missouri, eröffnete 1930 sein eigenes Architekturbüro. Ray Eames, geboren 1912 in Sacramento, Kalifornien, studierte Malerei bis sie sich 1940 an der Cranbook Academy of Art immatrikulierte, wo sie Charles kennlernte, der dort seit Kurzem Leiter der Abteilung für Industriedesign war. Das Paar heiratete 1941 und zog nach Los Angeles, wo sie gemeinsam an ihren Möbelentwürfen arbeiteten, von denen viele in die Designgeschichte eingegangen sind. Während Charles den technischen Teil im Blick hatte, war es Ray, die aufgrund ihrer Ausbildung den künstlerischen Part übernahm.

Die Stühle der Aluminium Group werden seit 2019 neben einer verchromten und Aluminium polierten Gestellversion auch in schwarz gepulvert produziert. Kombiniert mit der Vielfalt und stets aktualisierten Auswahl an Bezügen ist es möglich, den Stühlen stets ein neues Gesicht zu geben. So lässt sich für jede Umgebung der passende Stuhl finden.

Design Ray & Charles Eames 1958

Technische Daten

  • drehbar
  • mit Armlehnen

Material

  • Bezug Stoff Hopsak oder Leder
  • Gestell tiefschwarz beschichtet, verchromt oder Aluminium poliert
  • Filzgleiter für harte Böden (Standard)
  • Kunststoffgleiter für weiche Böden (bitte bei Bestellung angeben)

Maße

  • B 62  T 72  H 90  SH 35 cm

Die Abbildungen zeigen noch weitere Produkte und Dekorationen, diese sind nicht im Preis enthalten. Bei bildlicher Darstellung der Stoffe und Leder kann es zu Farbabweichungen kommen. Viele weitere Varianten sind bestellbar. Wir beraten Sie gerne!

ab 2.190,– €

Aluminium Chair EA 116
Aluminium Chair EA 108 ab 1.750,– €

Charles Eames, geboren 1907 in St. Louis, Missouri, eröffnete 1930 sein eigenes Architekturbüro. Ray Eames, geboren 1912 in Sacramento, Kalifornien, studierte Malerei bis sie sich 1940 an der Cranbook Academy of Art immatrikulierte, wo sie Charles kennlernte, der dort seit Kurzem Leiter der Abteilung für Industriedesign war. Das Paar heiratete 1941 und zog nach Los Angeles, wo sie gemeinsam an ihren Möbelentwürfen arbeiteten, von denen viele in die Designgeschichte eingegangen sind. Während Charles den technischen Teil im Blick hatte, war es Ray, die aufgrund ihrer Ausbildung den künstlerischen Part übernahm.

Die Stühle der Aluminium Group werden seit 2019 neben einer verchromten und Aluminium polierten Gestellversion auch in schwarz gepulvert produziert. Kombiniert mit der Vielfalt und stets aktualisierten Auswahl an Bezügen ist es möglich, den Stühlen stets ein neues Gesicht zu geben. So lässt sich für jede Umgebung der passende Stuhl finden.

Design Ray & Charles Eames 1958

Technische Daten

  • drehbar
  • mit Armlehnen

Material

  • Bezug Stoff Hopsak oder Leder
  • Gestell tiefschwarz beschichtet, verchromt oder Aluminium poliert
  • Gleiter Filz für harte Böden (Standard)
  • Kunststoffgleiter für weiche Böden (bitte bei Bestellung angeben)

Maße

  • B 58  T 59  H 83  SH 40 cm
  • Armlehnhöhe 66 cm

Die Abbildungen zeigen noch weitere Produkte und Dekorationen, diese sind nicht im Preis enthalten. Bei bildlicher Darstellung der Stoffe und Leder kann es zu Farbabweichungen kommen. Viele weitere Varianten sind bestellbar. Wir beraten Sie gerne!

ab 1.750,– €

Aluminium Chair EA 108