Trendfarben 2021: Gelb & Grau

Sonnenschein und Zuversicht sowie Stärke und Belastbarkeit – dafür stehen „Illuminating“ und „Ultimate Grey“, die beiden Nuancen, die das Pantone Color Institute zu den Farben des Jahres 2021 gekürt hat.

Üblicherweise wählt das Institut eine Farbe, die sich aus Recherchen in den Bereichen Kunst und Design, aus Reisezielen, Lebensstilen und neuen Technologien ergibt. Für dieses Jahr sahen die Farbexperten den Bedarf für Resilienz einerseits und Optimismus andererseits. „Ultimate Grey“ entspricht übrigens dem Ton von Kieselsteinen oder Felsen, „Illuminating“ erinnert an Sonnenschein und Sonnenblumen.

Passend zu diesen Trends gibt es Sessel, Sofas, Leuchten und weitere Accessoires für Ihr Zuhause.

Ein goldgelber Hingucker ist beispielsweise die kabellose Leuchte „Bicoca“ (Marset) von Christophe Mathieu, die drinnen und draußen für gutes Licht sorgt. Die „Eames Plastic Side Chairs“ von Vitra gibt es in dem Farbton „sunlight“, der „Pressed Chair“ von Moormann leuchtet weithin sichtbar in sogenanntem „friesisch gelb“. Optimistisch stimmen der „Ulmer Hocker “ (wb form) ebenso wie die Sideboards und Beistelltische von USM Haller. Seit 1972 produziert COR das Ecksofa „Trio“, dessen Bezug es in „lemon“ tatsächlich mit der Sonne aufnimmt. Für Gelb in kleineren Dosen eignen sich die Kissen „Dot“ von Hay oder die Schale „Matégot“ von Gubi.

Für gemütliche Stunden ist der „CH78 Mama Bear“ Sessel (Carl Hansen & Søn) von Hans J. Wegner ebenso ideal wie das Sofa „Mags“ von Hay, auf dem man mit der grauen Jogginghose – angeblich das meistgetragene Kleidungsstück der vergangenen Monate – quasi unsichtbar wird. Kuschelig wird es dabei mit der Decke „Rhythm“ samt der Kissen „Twine“ (beide von Muuto). Auch Klassiker wie die Stühle aus der „Serie 7“ oder „Die Ameise“ (beide von Fritz Hansen) und den Sessel „369“ von Walter Knoll gibt es in der entspannten Trendfarbe.