Preview imm cologne 2019

Am 14. Januar startet in Köln das erste große Event der Möbelbranche in diesem Jahr: Die imm cologne lädt zur Trendshow. Hersteller aus dem In- und Ausland präsentieren ihre Neuheiten aus den Bereichen Wohnen und Einrichten. Dabei wird das Bauhaus eine große Rolle spielen, denn der 100. Geburtstag der einflussreichen Schule für Kunst und Design ist Anlass genug für spezielle Editionen. Parallel zur imm findet die LivingKitchen statt, wo sich alles um Küchenmöbel, Hausgeräte und Zubehör dreht.

imm Köln

Der Auftakt in das neue Möbeljahr findet traditionell in Köln statt: Auf der imm cologne treffen sich Hersteller, Designer, Fachbesucher und Interessierte, um die aktuellen Trends rund ums Einrichten und Wohnen in Augenschein zu nehmen. In den letzten Jahren galt der Retro-Look als stilprägend – mal sehen, was 2019 den Ton angibt…

Zu einem großen Thema sind Outdoor-Möbel avanciert. Diesem Segment fällt eine immer größere Bedeutung zu, denn die Erweiterung des Wohnraums ins Freie verlangt nach optisch attraktiven und dennoch robusten Produkten. Sebastian Herkner hat für Ames den wohlproportionierten Outdoor-Loungechair „Maraca“ entworfen. Die fließenden Linien des Metallgestells verleihen dem Sitzmöbel Eleganz, das Material und die Farbigkeit der Bezüge strahlen eine unkomplizierte Fröhlichkeit aus.

Das Bauhaus-Jubiläum 2019 wird in Köln Akzente setzen. Dass die Möbel über so viele Jahrzehnte unverändert gefragt waren, veranlasst zeitgenössische Designer, sich immer wieder aufs Neue mit den Stücken auseinanderzusetzen. Und so hat das Hamburger Duo Besau Marguerre eine limitierte Jubiläumsedition von Mies van der Rohes Thonet-Stuhl „S 533 F“ in zwei Ausführungen entworfen. Ein weiterer Klassiker ist der „Barcelona Chair“ (Knoll International) von Ludwig Mies van der Rohe und Lilly Reich. Entworfen für den Deutschen Pavillon zur Weltausstellung 1929 in Barcelona wirkt der Sessel dank seiner x-förmigen, dezent geschwungenen Stahlbeine filigran, die Sitzfläche scheint förmlich über dem Boden zu schweben. Anlässlich des Bauhaus-Jubiläums gibt es eine spezielle Edition des Sessels: 365 signierte Exemplare für jeden Tag des Jahres 2019, die laufenden Nummern sind in das Metallgestell eingraviert.

Außerhalb der Messe wird im Museum für Angewandte Kunst Köln erneut eine interessante Ausstellung inszeniert. „100 Jahre lenkbares Licht – Ursprung und Aktualität beweglicher Beleuchtung“ blickt auf die 100-jährige Geschichte sowie auf die erfinderischen und ästhetischen Dimensionen von lenkbaren Leuchten. Im Fokus stehen dabei die Innovationen des Leuchtenherstellers Midgard. Bereits zum insgesamt 30. Mal finden darüber hinaus die „Passagen“ in der Innenstadt statt, ein Mix aus Präsentationen, Veranstaltungen und Vernissagen.

Für all diejenigen, die sich für Möbeltrends, Interior Design und Küchen interessieren, bieten sich die drei Publikumstage am 18., 19. und 20. Januar an – immerhin präsentieren 1.250 Aussteller ihre Neuheiten und Klassiker. Mehr Informationen finden Sie unter www.imm-cologne.de

Und schon bald finden Sie die schönsten Objekte bei uns im Showroom in den Großen Bleichen – kommen Sie doch mal vorbei!