Jetzt schon an den Sommer denken!

In Kürze wird die Uhr auf Sommerzeit umgestellt und ein paar Tage mit einigermaßen milden Temperaturen und den ersten Sonnenstrahlen konnten wir im Norden ja tatsächlich schon genießen. Es ist also Zeit, die Terrasse und den Balkon aufzuhübschen. Und zwar mit schönen Outdoor-Möbeln, die das Wohnen ins Freie verlagern.

Luxembourg (© Fermob)

Was auf den ersten Blick für den Norden nicht gemacht zu sein scheint, ist auf den zweiten längst zu einem Trend geworden: Outdoor-Living. Nicht immer macht es der Sommer einem so leicht wie im vergangenen Jahr, die Mittagspause auf der Terrasse zu verdösen oder den Abend in aller Ruhe auf dem Balkon zu verbringen. Aber die vielen Stunden im Freien 2018 haben klar gemacht, dass ebenso schöne wie bequeme Gartenmöbel den Genuss durchaus noch steigern.  

Dabei gibt es sogar Entwürfe, die auch nach mehr als 70 Jahren so wirken, als wären sie gerade erst entstanden. Der „Landi“ ist so ein Beispiel: 1938 hatte Hans Coray den Wettbewerb für ein Stuhlmodell gewonnen, das ein Jahr später in 1.500 Exemplaren auf dem Ausstellungsgelände der „Landi“, der Schweizerischen Landeausstellung in Zürich, Verwendung finden sollte. Nach der Ausstellung wurden die Aluminiumstühle für fünf Franken das Stück verkauft. Es folgte eine Hersteller-Odyssee, bevor Vitra 2014 die Schweizer Design-Ikone übernahm. Seitdem ist der leichtgewichtige Stuhl, der einfachen Gebrauch, Wetterfestigkeit und Langlebigkeit verkörpert, aus der Kollektion nicht mehr wegzudenken.

In ganz anderen Dimensionen denkt Antonio Citterio. Der Mailänder Designer, bekannt für seine elegant-zurückhaltenden Entwürfe in gedeckten Farben, setzt bei seiner Outdoor-Kollektion „Erica“ für B&B Italia auf mehr Farbe und gemütliche Polster. Die Sofas „Space“ und „Moments“ des Labels Cane-Line wirken mit ihren geradlinigeren Silhouetten dagegen wie Architektur im Kleinen.

Mit südamerikanischem Flair kommen nicht nur der Sessel und der Barhocker „Acapulco“ von OK Design mit ihren bunten PVC-Schnüren daher, auch die Entwürfe von Ames sprühen vor Farbe. Der deutsch-kolumbianische Hersteller hat in seiner umfangreiche Kollektion zahlreiche Entwürfe von Sebastian Herkner. Die Kollektion „Caribe“ ist mit Kunststoff-Fäden bespannt, die mit ihren bunten Farben sehr sommerlich wirken.

Wer in seinem Garten auf französische Eleganz gepaart mit fröhlichen Farben setzen möchte, der wird bei Fermob fündig. Die Kollektion „Luxembourg“ des Stahlspezialisten passt stilistisch in die verschiedensten Umgebungen und ist, dank einer speziellen Beschichtung gegen Korrosion, unverwüstlich. Wer dagegen auf Holzmöbel steht, die mit der Zeit eine wunderschöne Patina bekommen, der wird bei dem dänischen Familienunternehmen Skagerak fündig.

Die schönsten Outdoor-Möbel finden Sie online in unserem Shop. Wir wünschen Ihnen viele Stunden unter freiem Himmel und einen schönen Sommer!