„Egg Chair“-Aktion

Bis zum 31. August 2017 erhalten Sie beim Kauf eines „Egg Chairs“ von Fritz Hansen einen Fußhocker kostenlos dazu.

Aktion Das Ei (© Fritz Hansen)

Arne Jacobsen gilt als einer der ganz großen kreativen Allrounder des 20. Jahrhunderts, für ihn waren die Grenzen zwischen Architektur und Design fließend. Der dänische Architekt und Designer (1902 – 1971) erhielt in den Fünfzigerjahren von der Fluglinie SAS den Auftrag, ein Hotel in Kopenhagen zu errichten. Für die Gestaltung bekam er eine Carte Blanche von den Bauherren: Er sollte nicht nur das Gebäude, sondern die komplette Inneneinrichtung entwerfen. Und so kam es nicht nur zur Entstehung eines damals wegweisenden Baus mit moderner Vorhangfassade, sondern zu einer Innenausstattung, die bis heute ihresgleichen sucht. Türklinken, Leuchten, Besteck und Möbel – alles designte Jacobsen bis ins letzte Detail.
Für die Lobby- und Empfangsbereiche des „Royal Hotels“ kreierte der Tausendsassa unter anderem den „Egg Chair“, das sogenannte „Ei“. Der Entwurf ist ein organischer, fast schon skulpturaler Gegensatz zu den fast ausschließlich vertikalen und horizontalen Linien des Gebäudes. Für die Fertigung setzte Jacobsen damals auf eine neue Technik, eine solide Kunststoffschale mit Kaltschaumpolsterung. Zu Hause in seiner Garage tüftelte der Kreative, einem Bildhauer gleich, an der perfekten Form der Schale. Dafür modellierte er Lehm.
Die Ei-Form des „Egg Chairs“ garantiert Intimität im ansonsten öffentlichen Raum. Und ob mit oder ohne Fußhocker, der Sessel eignet sich nicht nur für Lounge- und Wartebereiche, sondern auch fürs Zuhause. Das an ein Kunstobjekt erinnernde Modell ist in einer Vielzahl von Bezugsstoffen und Lederqualitäten lieferbar.
Bis zum 1.08.2017 erhalten Sie beim Kauf eines „Egg Chairs“ einen passenden Fußhocker kostenlos dazu.