Das „Vlinder Sofa“ von Vitra

Hella Jongerius ist für Experimentierfreude bekannt. Ihre ungewöhnlichen Entwürfe für Vitra, Kvadrat oder Belux drehen sich oftmals nicht nur um das Thema Material, sondern die Farben sind ein essentieller Teil des Produkts. Für Vitra hat die Designerin das „Vlinder Sofa“ entworfen, das dank seines Bezugs einzigartig ist.

Das „Vlinder Sofa“ von Vitra

2005 hatte Vitra das „Polder Sofa“ von Hella Jongerius auf der Möbelmesse in Mailand vorgestellt – es war also Zeit für einen zweiten Entwurf der Designerin, die als Art Director bei Vitra für die Farb- und Materialauswahl zuständig ist. Das „Vlinder Sofa“, 2018 präsentiert, ist deshalb so ungewöhnlich, weil es zwar die typische Sofaform hat, der Bezug jedoch alles andere als klassisch ist. Sowohl der Webstoff selbst ist ungewöhnlich, als auch die auffälligen grafischen Muster und die vier Farbvarianten Light Reds, Light Greens, Dark Reds und Dark Greens.
Hella Jongerius hat auf eine moderne Webtechnik gesetzt, bei der acht Farben mit Garnen in zwei Stärken die verschiedenen Ebenen für sieben unterschiedliche Jacquard-Bindungen bilden. Webmuster, Farben und Texturen gehen auf der Stoffoberseite ineinander über, wobei sie ein grafisch-abstraktes Muster bilden. Der Überwurf bringt es dank seiner vielen Schichten auf einiges an Gewicht und legt sich damit perfekt über die Grundform des Sofas. Dessen Korpus ist lediglich an den Armlehnen und am Rücken zu sehen, wo der Bezug farblich mit dem des Überwurfs harmoniert.
Gemütlich ist das „Vlinder Sofa“ nicht nur dank des kissenähnlichen Bezugs, sondern auch wegen der Polsterung aus mehrlagigem Schaumstoff. Kommen Sie doch mal bei uns im Showroom in den Großen Bleichen vorbei zum Probesitzen.

Sofa Vlinder 7.990,– €

Das Sofa ist in vier Farbausführungen erhältlich. Die weiche Polsterung von Vlinder aus mehrlagigem Schaumstoff bietet im Zusammenspiel mit dem kissenähnlichen und unter anderem mit Daunen gefüllten Überwurf ein Höchstmass an gemütlichem Komfort.

Hella Jongerius hat mit «Tailored Fabric» eine Textilkonstruktion entwickelt, bei der die Platzierung verschiedener Webarten, maßgeschneidert auf die Form des Sofas, ein einzigartiges Bild schafft. Das mehrlagige Jacquardgewebe besteht aus zwei Kett- und zwei Schusssystemen (jeweils ein dünneres und ein dickeres Garn). Die Mischung aus verschiedenen Farben und zwei unterschiedlich dicken Garnen sorgt für Tiefe und Textur. Sieben verschiedene Webtexturen, darunter Panama- und Waffelbindung, Fischgrätenmuster und gesteppte Strukturen, werden zu einem riesigen Bild verwoben. Möglich machen dies High-Tech-Jacquardmaschinen mit Einzelfaden-Steuerung. Die Zuschnitte für die einzelnen Teile der Decke werden abgepasst eingewoben und per Hand zugeschnitten. Erst beim Zusammenfügen entsteht das eigentliche Gesamtbild der Decke, die sich dann über den Korpus schmiegt. Die Entwicklung dieses einzigartigen Stoffes basiert auf jahrelanger Erfahrung in Themen industrieller Weberei. Er ist in enger Zusammenarbeit zwischen Hella Jongerius, Textilexperten von Vitra und Spezialisten der Weberei entstanden.

Design Hella Jongerius 2019

Material

  • Rahmen/Tragstruktur Korpus Holzkonstruktion, Rückenbereich mit Polstergurten
  • Polsteraufbau Korpus: Polyurethanschaum in verschiedenen Stauchhärten, oberste Lage aus viskoelastischem Schaum, mit Polyestervlies.
  • Überwurf als Kammerkissen ausgeführt, gefüllt mit einer Mischung aus Gänsefedern und -daunen sowie Polyurethan- und Latex- Rhomben
  • Dreiteilig (zwei Armlehnen, ein Sitz-Rückenteil). Mittels Reißverschluss am Korpus befestigt
  • Bezug Tailored Fabric
  • Farbe dark reds, darks greens, light reds oder light greens
  • Bezüge alle Bezüge abnehmbar.
  • Gleiter Stahlfuss mit Filzgleitern.

Maße

  • B 220  T 124  H 75  SH 40 cm

Wenn Abbildungen noch weitere Produkte und Dekorationen zeigen, sind diese nicht im Preis enthalten.

7.990,– €

Sofa Vlinder