Das neue CI Magazin Nr. 48 ist da

Bei den Themen Architektur und Design setzen die Skandinavier ganz eigene Maßstäbe. Und interessanterweise hat jedes Land dazu noch seine spezifischen Besonderheiten. Im neuen CI Magazin blicken wir nach Norwegen, wo unter anderem das Architekturbüro Snøhetta mit seinen Bauten für einzigartige Erlebnisse sorgt.

Das neue CI Magazin Nr. 48 ist da

Oslo hat in den vergangenen Jahren einen erstaunlichen Wandel erfahren und ist zur Hauptstadt der zeitgenössischen Architektur avanciert. Das Opernhaus von Snøhetta ist zu einem begehbaren Wahrzeichen geworden, ein öffentlicher Raum nicht nur für das Opernpublikum, sondern für die Bürger der Stadt und die immer zahlreicher kommenden Touristen. Das Gebäude verkörpert den Gedanken vom demokratischen Design, das in den skandinavischen Ländern seit Jahrzehnten als selbstverständlich gilt.
Kreative in Norwegen gehen aber immer noch ein Stückchen weiter als ihre Nachbarn. Ihre Entwürfe sind kühn, oftmals experimenteller, farbiger und verspielter als die ihrer schwedischen und dänischen Kollegen. Im druckfrischen CI Magazin stellen wir Ihnen einige norwegische Designlabel und Kreative vor: Northern hat sich mittlerweile ebenso etabliert wie Anderssen & Voll, Morten & Jonas, Andreas Engesvik, Edvin Klasson, Rune Klock und Kristine Five Melværs. Für viele von ihnen ist die Natur der Umgebung eine Inspirationsquelle und Recycling bzw. Nachhaltigkeit sind traditionsgemäß stark im allgemeinen Bewusstsein verankert. Originell ist auch die norwegische Gastroszene, in der die gleichen Werte gelten. Im „Under“ und im „Maaemo“ wird die New Nordic Cuisine zelebriert – und das in ebenso modernen wie reduziert rustikalen Räumlichkeiten.
Wir zeigen Ihnen außerdem Konzepte von innovativen Offices, stellen Ihnen das kreative Powerduo Alessandro D’Orazio und Jannicke Kråkvik vor und geben Tipps für einen Designtrip nach Oslo.

Sie können das CI-Magazin hier online durchblättern und direkt bestellen. Oder Sie kommen in unseren Showroom und holen sich Ihr Heft persönlich ab.

Das Gärtner-Team wünscht Ihnen eine anregende Lektüre!