Projekt: Berufsschule W8

Wer einen handwerklich-kreativen Beruf erlernen möchte, ist in einem entsprechenden Umfeld am besten aufgehoben. Die Hamburger Berufsschule in Borgfelde bietet ihren Schülern genau dieses.

Sessel Bradford von May, Sofa Side By Side von Arco, Tree Table von Mox, Stühle Catifa von Arper, Schreibtisch Icon von Vario, Stehleuchte Go XT von Tobias Grau

Das seit 2009 denkmalgeschützte Gebäude der Berufliche Schule Burgstraße W8 in Hamburg-Borgfelde beeindruckt nicht nur durch seine Fassade und das imposante Schulportal, sondern auch durch eine moderne sowie hochwertige Ausstattung. Das zusammen mit Gärtner erarbeitete Einrichtungskonzept spiegelt das wider, was die Berufsschule so besonders macht: Herzlichkeit, Kreativität und Lebensfreude.

Wie auch bei der Staatlichen Schule Gesundheitspflege W4 in Hamburg-Wilhelmsburg ging es bei der Umgestaltung der Räume in erster Linie darum, eine entspannte Lernumgebung zu schaffen, die animiert und nicht frustriert: Fortan bilden unterschiedliche Bereiche zum „Pauken“, Zurückziehen und Besprechen den Grundstein für eine erfolgreiche schulische Ausbildung.

So wurden zum einen Rückzugsorte für Lehrer geschaffen, an denen sie ungestört arbeiten können und gleichzeitig für die Auszubildenden erreichbar sind. Zum anderen stehen den Schülern verschiedene Räume zur Verfügung, in denen sie ihren Aufgaben nachgehen oder einfach entspannen können. Gemütliche Ecken und hohe Sofas bieten genügend Raum für Privatsphäre und erzeugen zudem eine ungezwungene, gemütliche Atmosphäre.

Ein wohnliches Ambiente findet man auch im Büro der Schulleitung, das mit einem großen Besprechungstisch und einer Stehleuchte warm und einladend wirkt. Auch die Aula wurde mit einer hochwertigen Bestuhlung ausgestattet, die durch ihre Robustheit speziell auf den Schulbedarf ausgerichtet ist. Der Flur im Erdgeschoss zeigt sich mit seinen farbenfrohen Sitzbereichen sowie einem anregenden Lichtkonzept als beliebter Aufenthaltsort während der Pausen. Hier schauten wir zusätzlich auf die Einhaltung B1-zertifizierter Möbel, die im Falle eines Brandes für eine schwere Entflammbarkeit stehen.

Beim Farbkonzept haben wir uns von den kreativen Berufen, die an der Hamburger Berufsschule gelehrt werden, inspirieren lassen. Während Weiß als Grundton fungiert, sorgen farbige Loungemöbel und Sitzpolster für belebende Akzente. Ein durch und durch erfrischendes Flair, das die Frisöre, Maskenbildner und Kosmetiker von morgen in ihrem Können animieren soll.

Kurzum: Eine überzeugende Einrichtungslösung, von der Sie sich in unserer Galerie selbst ein Bild machen können.