Victor Foxtrot
Victor Foxtrot

2012 gründete Florian Vogel das Label Victor Foxtrot in Hamburg. Der Markenname war ein „Zufallstreffer“: Foxtrot und Victor stehen im Flaggenalphabet für Florians Initialen. Das kam raus, weil seine Frau ihm Manschettenknöpfe schenkte, die auf dieser Inspiration basierten. „So wurde der Name meines Labels geboren“, sagt Florian Vogel, der nach dem Abitur zunächst in einer Möbelschlosserei arbeitete, bevor er Produktgestaltung studierte und 2002 ein Praktikum bei Ingo Maurer in München absolvierte. Im Designteam des kreativen Lichtgestalters arbeitete Florian Vogel schließlich für acht Jahre, bevor er nach Hamburg zurückkehrte und sich im Stadtteil Bahrenfeld selbstständig machte.

Sein erstes Produkt war der Tisch „Same Same“, dessen leichtes Gestell die Platte förmlich schweben lässt. Die Unterkonstruktion hat eine filigrane Mittelstrebe, auf der man bequem die Füße ablegen kann. Dieses Detail ist eine Reminiszenz an einen alten Gründerzeit-Eichentisch, der früher bei Familie Vogel zu Hause stand und auf dessen Verstrebungen schon damals immer alle die Füße abstellten. Den Tisch gibt es in den unterschiedlichsten Längen, Breiten und Gestellfarben sowie mit Platten von Eiche über MDF bis zu Marmor.

Eine auf das Wesentliche reduzierte Garderobe ist „Less Mess“. In einem Rahmen aus Stahlrohr hängt eine Kleiderstange aus Messing in Kernlederriemen. Das wirkt gleichermaßen reduziert wie kunstvoll. Auch in diesem Fall können Kunden Wünsche äußern im Hinblick auf Größe und Farbe.

Neben Möbeln kommen – wie könnte es bei der Vorgeschichte anders sein – auch Leuchten aus dem Atelier von Florian Vogel. „Leaf It“ ist eine Hängeleichte, die von der organischen Form des sogenannten Silbertalers inspiriert wurde. Die weißen Blätter der Leuchte, angeordnet an einem Aluminiumstab, erinnern an die Pflanze und geben ein angenehmes Licht. „Nr5“ ist eine Tischleuchte, deren Look an einen Mix aus Bibliothekslampe und Überwachungskamera erinnert.

Der Vorteil von Florian Vogels Arbeitsweise liegt darin, dass er in Hamburg entwirft und produziert. Ein Großteil der Kollektion wird in der eigenen Werkstatt gefertigt und nur bestimmte Teilschritte von spezialisierten Handwerksbetrieben in Hamburg und Umgebung realisiert.  Die Zusammenarbeit mit lokalen Zulieferern und die In-House Produktion machen es möglich, Kleinserien sowie Maß- und Sonderanfertigungen nachhaltig, zeitnah und qualitativ hochwertig zu erstellen.

Victor Foxtrot im Shop

Zur Hersteller-Website

Übersicht Marken

  • Q
  • Quinze & Milan
  • X
  • XAL
  • #
  • 101 Copenhagen