Muuto Muuto Muuto Muuto Muuto Muuto
Muuto

„New Nordic“ – das ist der Slogan, den sich das 2006 von Peter Boonén und Kristian Byrge gegründete Unternehmen Muuto als Zusatz verpasste. Das Ziel: Die großen Zeiten des skandinavischen Designs wieder aufleben zu lassen. Der Name ist dabei Programm, denn „muutos“ heißt im Finnischen so viel wie „Veränderung“ oder „neue Perspektive“. Die Kollektion ist von großer Vielfältigkeit: Mal sind die Möbel filigran und schwungvoll wie das Sofa „Oslo“ des Duos Andressen & Voll, mal sind sie geprägt von der typisch nordischen Holzoptik wie das Sideboard „Reflect“ von Søren Rose. Das Regal „Stacked“ von JDS Architects, das sich aus verschieden großen Elementen ganz individuell zusammenstellen lässt, ist ein Möbel, das jeden Umzug mitmacht und sich immer neuen Raumsituationen flexibel anpassen kann. Überhaupt ist ein großes Plus der Muuto-Möbel, dass sie sich für ein Zuhause ebenso eignen wie fürs Büro. Schnörkellose Ablagekörbe aus Filz, Leuchten aus weichem Kunststoff und schlicht-schöne Teppiche machen aus einem Büro einen wohnlicheren Ort, wirken aber auch in den eigenen vier Wänden originell und dekorativ. Abgerundet wird die Kollektion von Vasen, Karaffen, Gläsern und sogar Kaffeekannen. Die Designer, die für Muuto tätig sind, stammen allesamt aus den nordischen Ländern Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark. Dazu gehören große Namen wie Louise Campbell, Harri Koskinen, Claesson Koivisto Rune und Norway Says. Den Kreativen gibt Muuto stets die nötigen Freiheiten, die eigene Design-Philosophie zu verwirklichen, der Basis, um außergewöhnliche Alltagsgegenstände entstehen zu lassen.

Muuto im Shop

Zur Hersteller-Website

Übersicht Marken

  • Q
  • Quinze & Milan
  • X
  • XAL