Artek Artek Artek Artek
Artek

Artek wurde 1935 in Helsinki von vier jungen Idealisten gegründet: Alvar und Aino Aalto, Maire Gullichsen und Nils-Gustav Hahl. Ihr Ziel war es, „Möbel zu verkaufen und mit Ausstellungen und anderen Formen der Vermittlung eine neue Wohnkultur zu fördern“. Im radikalen Geist ihrer Gründer ist Artek heute ein innovativer Akteur des modernen Designs und entwickelt Neues an der Schnittstelle zwischen Design, Architektur und Kunst.

Die Kollektion besteht aus Möbeln, Leuchten und Accessoires, die vor allem von Aino und Alvar Aalto, aber auch von anderen großen finnischen Meistern, entworfen wurden. Dazu gehören Ilmari Tapiovaara, Tapio Wirkkala, Eero Aarnio und Yrjö Kukkapuro. Seit einigen Jahren entwickelt Artek Produkte gemeinsam mit führenden internationalen Designern wie Erwan und Ronan Bouroullec und Konstantin Grcic. Die Kollektion steht für Klarheit, Funktionalität und poetische Schlichtheit.

Vor allem die Produkte von Aino und Alvar Aalto zählen heute zu den Ikonen des modernen Designs und ihre Ästhetik ist oft in faszinierender Weise mit Aaltos Bauten verwoben. Einige wurden speziell für den Einsatz in Gebäuden und Interieurs von Alvar Aalto entwickelt, wie der Armlehnsessel „41“ für das Tuberkulosesanatorium Paimio oder die „Golden Bell“-Lampe für das elegante Restaurant Savoy in Helsinki. Das international bekannteste Produkt ist der „Stool 60“, ein stapelbarer Hocker, den es in vielen Versionen und Ausführungen gibt. Der Großteil der Artek-Produkte wird in der a-factory Turku hergestellt. Da wird finnisches Birkenholz zu langlebigen Möbeln bester Qualität verarbeitet, die für mehrere Generationen zu treuen Begleitern werden.

Artek im Shop

Zur Hersteller-Website

Artek Alvar Aalto Stool 60 Momente by aaltodesign

Übersicht Marken

  • Q
  • Quinze & Milan
  • X
  • XAL