Aktuelles

Frische Farbvielfalt

Klassisches Design und moderne Klassiker im neuen Gewand: Die Vitra-Farbbibliothek zeigt viele Möbel des Schweizer Herstellers in erfrischend-erweiterter Pracht.

Bildergalerie

Ein Kleiderwechsel bringt ganz leicht neue Persönlichkeitsaspekte zum Vorschein, ohne den Charakter selbst zu verfälschen. Dieser Gedanke mag für Vitra Pate gestanden haben, als man sich entschloss, einige Produkte hinsichtlich ihrer Farben, Materialien und Varianten zu überarbeiteten. Herausgekommen sind sehenswerte „Neuerscheinungen“, vor allem bei Möbelklassikern. Das möchten wir Ihnen nicht vorenthalten und präsentieren diese deshalb in unserem Showroom.

Jetzt wird’s bunt: Die ursprüngliche Farbkomposition der Garderobe „Hang it all“ stammt von Ray Eames, die im Dezember letzten Jahres 100 Jahre alt geworden wäre. Ihr zu Ehren haben Vitra und das Eames Office drei neue Varianten der Kleiderablage in den Farbwelten Rot, Grün und Weiß! ins Leben gerufen.

Black is beautiful! Der „Plastic Chair“ von Charles and Ray Eames ist zwar schon über 60 Jahre alt, aber immer noch ein echter Star. Darum hat Vitra ihm ein neues Gewand geschneidert, das ihn in vornehm-dunkler Eleganz erstrahlen lässt. Neue Ahorn-Untergestelle in Schwarz und Dunkelbraun, zieren ihn ebenso wie eine Sitzschale in edlem Basaltgrau.

Eine ideale Ergänzung zum verhaltenen Äußeren des „Plastic Chairs“ ist der Eames „Wire Chair“, der nun durch eine auffallende Transparenz und eine wohnliche Note glänzt. Der Grund dafür ist eine innovative anthrazitgraue Pulverbeschichtung in Kombination mit den in ihrer Form und neuen Farben modifizierten Stoff- und Lederpolstern. 

Auch die beliebten „Corniches“ von Ronan und Erwan Bouroullec erfuhren ein Farb-Lifting. Die individuellen Ablagemöglichkeiten – sei es als Schlüsselbrett neben der Haustür, als Möglichkeit, im Badezimmer alles schnell zur Hand zu haben, zum Präsentieren einer kleinen Sammlung von Objekten oder als große Wandinstallation – gibt es jetzt in Schwarz, Japanese Rot, Weiß, Orange, Grau und Khaki.

Sie sehen, bei Gärtner gibt es wieder einiges zu entdecken. Erste Eindrücke finden Sie hier.